El Pueyo de Araguás

Das braune Kalb, die gute Luft  und El Pueyo de Araguás

Spaziergang durch die mittelalterliche Gasse von El Pueyo de Araguás 

Beim Bummel durch die Altstadt von Ainsa entdeckten wir eine Carniceria mit biologisch zertifiziertem Kalbfleisch aus El Pueyo de Araguás. Das Fleisch ist wirklich gut und wir wollten gern mal schauen, wo diese glückliche Rinderrasse lebt.

Gleich hinter der Brücke über den Rio Cinca zeigt der Wegweiser 5 km – ein bisschen bergauf radeln wir durch eine hügelige Landschaft. Eine Hirte zieht mit seiner Schaf- und Ziegenherde übers Land, 4 Esel kommen neugierig zum Zaun gelaufen und auf einer Weide grasen friedlich braune Rinder. Das Kalbfleisch dieser Rinderrasse aus Alto Aragon ist echtes Pyrenäen Fleisch, denn diese Rinderrasse der "Ternera de Raza Parda" grast hier auf den Wiesen und es wird nur in 2 Metzegereien von Ainsa verkauft.

schafherde 4 esel rinder

Das Dörfchen El Pueyo de Araguás liegt auf der Spitze eines langgestreckten Hügels auf 750 m über der Schlucht El Soto und wird von 150 Einwohnern liebevoll saniert. Der Ortskern hat seinen besonderen Charme mit mittelalterliche Flair bewahrt.

Auf dem kleinen Platz am Fuße der Kirche beginnt die einzige Straße, die nach Durchquerung eines kleinen Gewölbegangs in einer Sackgasse endet.

el-pueyo-de-araguas-2

Wir schlendern durch das Gässchen, flankiert von massiven Steinmauern der Häuser aus Quadern mit Steinplatten- oder Ziegeldächern. Geschützt durch ein mit Moosen bewachsenes Steinplattendach ist noch der steinerne Sockel einer Weinpresse erhalten.

el pueyo de araguas 1

Das älteste Haus – Casa Coronas – ist mit der Jahreszahl 1549 datiert. Leider sind die Türen der Iglesia de la Santa Cruz aus dem 16. Jahrhundert verschlossen, deren Kirchturm in der Höhe von allerlei Grünzeug besiedelt wird.

el pueyo de araguas 11 el pueyo de araguas 20

So einige Häuser neben dem Ortskern sind noch nicht renoviert und werden langsam von der Natur zurückerobert und überwuchert. Rundherum finden wir kleine Gemüsegärten, in denen Paprika, Auberginen und Tomaten für den Eigenbedarf angepflanzt sind, 

el pueyo de araguas 11 el pueyo de araguas 20

El Pueyo de Araguas ist übigens ein Ort mit sauberer Luft! Die WHO hat diese Gemeinde mit der saubersten Luft in Aragon und als einer der Orte mit der reinsten Luft der Welt anerkannt - gemessen an der Luftverschmutzung in Mikrogramm per m3.

gefällt mir !
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.